Aktionen und Projekte

Neben der Interessenvertretung im Sinne seiner Mitglieder, ist der City Management Dresden e. V. aktiv mit einer Vielzahl von Projekten, um die Innenstadt für alle Akteure attraktiv zu gestalten.

Umfrage

Perspektiven auf den Leerstand in der Dresdner Innenstadt. Der City Management Dresden e. V. bittet um Ihre Beteiligung an dieser Umfrage.

entdecken

Das war das Dresdner Handelsforum 2022

Spannender Wissenstransfer, interessante Diskussionen und Gespräche sowie neue Kontakte: Das Dresdner Handelsforum 2022 fand am 16.05.2022 im Löwensaal Dresden statt.

Wir danken dem Oberbürgermeister Hilbert, dem Referenten und dem Podium sowie allen Gästen!

entdecken

Verkaufsoffene Sonntage

Wir haben Stellung bezogen und uns für verkaufsoffene Sonntage in unserer Innenstadt eingesetzt.

entdecken

Late Night Shopping

Das beliebte Shoppingevent startet am Freitag, 30.09.2022.

entdecken

Erlebnis(welt)raum

the immersive experience
Vom 07.03.2022 bis zum 25.03.2022 haben wir täglich ab Dämmerung vom ca. 17 bis 22 Uhr zu einem ganz besonderen Abenteuer auf die Prager Straße 4a eingeladen. Wir verwandelten die Fassade eines Leerstandes in einen Weltraumbahnhof. Open Air und kostenfrei.

entdecken

Student Welcome Package

Die "Erstis" der Stadt Dresden erhalten durch das Engagement unserer Partner den ersten Eindruck ihres neuen Lebensmittelpunktes. Aktuell planen wir gerade die 16. Auflage für das Jahr 2022.

entdecken

Kindersicherheitsband

Dank unserer Initiative können sich Eltern alljährlich kostenfrei ein solches Band auf dem Striezelmarkt abholen und beschriftet um den Arm ihres Kindes anbringen.

Wir drücken die Daumen, dass wir uns 2022 auf dem Dresdner Striezelmarkt wiedersehen.

entdecken

Sauber ist schöner!

... Leider fällt der Auftaktputz "Sauber ist schöner!" dieses Jahr aus.

entdecken

Maximal lokal

Maximal lokal ist eine gemeinsame Kampagne mit zwischen der Wirtschaftsförderung der Stadt Dresden und unserem Verein zur Stärkung des lokalen Einzelhandel und Gastronomie.

entdecken

SOS FOR CULTURE

Unsere Initiative warb für Spenden für den Corona-Fonds der Stiftung Lichtblick, die existentiell bedrohten Solo-Selbstständigen und Freischaffenden zur Verfügung gestellt worden. Im Juli 2021 endete die Spendeninitiative. Insgesamt konnten 107.000 € generiert werden.

entdecken