Neue Corona Regel für Sachsen

gültig vom 31.05. - 13.06.2021

  • Der Einzelhandel darf bei einem Inzidenzwert unter 100 öffnen. Die vorherige Terminvereinbarung entfällt. Der Nachweis über einen tagesaktuellen Negativtest besteht weiterhin. Unterschreitet die Sieben-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 35 an 14 Tagen in Folge entfällt auch die Testpflicht.
  • Kontaktbeschränkungen: Bei einem Inzidenzwert unter 50 dürfen max. 10 Personen aus unterschiedlichen Haushalten zusammenkommen. (Geimpfte, Genesene und Kinder bis 14 Jahre zählen dabei nicht)
  • Freibäder: Die Öffnung ist mit Kontakterfassung und einem Hygienekonzept zulässig; Besucher müssen einen tagesaktuellen negativen Test vorweisen.
  • Innenbereiche von Gastronomiebetrieben dürfen bei einem Inzidenzwert unter 50 wieder öffnen. (Termin und Kontaktnachverfolgung bei Personen aus mehreren Hausständen erforderlich)
  • Außenbereiche von Gastronomiebetrieben dürfen bei einem Inzidenzwert unter 100 wieder öffnen. (Termin und Kontaktnachverfolgung bei Personen aus mehreren Hausständen erforderlich)
  • Übernachtungen auf Campingplätzen und in Ferienwohnungen sind bei einem Inzidenzwert unter 100 an fünf aufeinanderfolgenden Tagen wieder erlaubt.
  • Übernachtungen zu touristischen Zwecken in Hotels und Pensionen: Unterschreitet die Sieben-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 50, sind Übernachtungsangebote nach vorheriger Terminbuchung und mit Kontakterfassung und tagesaktuellem Test zu Beginn des Aufenthaltes zulässig. Unterschreitet die Sieben-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 35 an 14 Tagen in Folge entfällt die Testpflicht.

Sächsische Corona-Schutz-Verordnung vom 26.05.2021 (gültig bis 13.06.2021)

Zurück