Russische Gäste in Dresden

Russische Gäste sind in Dresden herzlich willkommen. Nach der Altmarkt-Galerie setzt nun auch das QF Quartier an der Frauenkirche an ausgewählten Tagen Hostessen ein, die Gäste in russischer Sprache in die Einkaufsgalerie einladen.

 

Mit Unterstützung des City Managements stellt sich der Einzelhandel der Innenstadt immer besser auf russischsprachige Shopping-Touristen ein. Das Jolka-Fest ist weiterhin willkommener Reiseanlass, trotz der schwierigen politischen Entwicklungen und dem aktuellen Kursverfall des Rubels.


Shopping Guides

Neu im Mai 2014: Einkaufsführer in russischer Sprache in zweiter Auflage

Gäste aus Russland reisen in steigender Zahl nach Dresden und Einkaufen ist eine ihrer wichtigsten „Nebenbeschäftigungen“. Dafür liegt nun der russischsprachige Shopping Guide des City Management Dresden in zweiter, erweiterter Auflage vor.

 

Die 60-seitige Broschüre entstand wieder in guter Kooperation mit der Dresden Information GmbH, Dresden Marketing GmbH und dem Flughafen Dresden, die für die Bewerbung dieser wichtigen und zahlreichen Gäste für Dresden an einem Strang ziehen.

 

"Fast alle Partner der ersten Auflage sind wieder vertreten und es gab Zuwachs wie die Königsparfümerie am Neumarkt, den Modedesigner Hermann, Pullmann, Watzke am Ring, das Barockviertel mit Prüssing und Köll oder die Neustädter Markthalle“, sagt der Geschäftsführer des City Management Dresden, Jürgen Wolf. Von der Prager Straße über Altmarkt und Neumarkt bis zum Barockviertel ist eine schöne Auswahl an Geschäften zu finden, die Rang und Namen in der Dresdner Einkaufswelt haben.

Gäste aus Russland reisen in steigender Zahl nach Dresden und  Einkaufen ist eine ihrer wichtigsten „Nebenbeschäftigungen“. Dafür liegt nun der russischsprachige Shopping Guide des City Management Dresden in zweiter, erweiterter Auflage vor.

 

Neu verfasst wurden die Texte zu Kultur und Service von Anzhelika Dementyeva. Die junge St. Petersburgerin hat nicht nur ein ausgezeichnetes Sprachgefühl, sondern weil sie selbst Gästeführungen anbietet, auch den Blick dafür, welche Informationen für russische Touristen wichtig sind. Deshalb enthält der Einkaufsführer auch Informationen zu Öffnungszeiten, Geldwechsel, Wi-Fi (russisch für WLAN), Rundfahrten oder öffentlichen Verkehrsmitteln. Neu gezeichnet wurde auch der detaillierte Stadtplan, der den für Gäste relevanten Einzelhandel der Alt- und Neustadt nach Branchen geordnet nahezu komplett abbildet. Die Künstlerin Katarzyna Wieczorek hat dem Stadtplan mit ihrenmGebäudeminiaturen sein unverwechselbares Aussehen gegeben.

download der Broschüre siehe unten
Shoppingguide in russischer Sprache - Titelbild und Stadtpläne der Alt- und Neustadt nach Branchen
Shopping Guide in russischer Sprache, 2. Auflage 2014
cm_shopping-guide(ru)_2014_ansicht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.3 MB

Für tschechische Gäste hat das City Management im April 2014 einen Einkaufsstadtplan aufgelegt, der die Geschäfte der Dresdner Alt- und Neustadt mit ihren Branchen aufzeigt. Darüber hinaus sind abner auch wichtige Serviceeinrichtungen wie Parkplätze, Geldautomaten, Toiletten, ÖPNV und vor allem WLAN-Spots in die Karte eingebaut. Partner der Erstauflage sind Globetrotter, das Quartier QF an der Frauenkirche, Fraas, und die Markthalle Cafe Prag. Die Stadtpläne wurden als Einleger in einer tschechischen Tageszeitung platziert, ein Teil wurde zudem in Nordböhmen verteilt und in Dresden übernimmt die Dresden Information GmbH in Ihren Tourist-Informationen am Hauptbahnhof und im Quartier QF die Ausgabe an die tschechischen Gäste. Der Stadtplan ist auch auf www.drazdany.info hinterlegt, dem stets aktuellen tschechischsprachigen Portal für Dresden.

Neu im April 2014: Einkaufsstadtplan für tschechische Gäste

Einkaufsstadtplan von Dresden für tschechische Gäste
cm_shoppingguide_stadtplan-cz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.3 MB

Aktuell: Planung für chinesischsprachigen Shopping Guide

In Kürze beginnen wir mit den Vorbereitungen für einen chinesischsprachigen Shopping Guide. Wenn Sie interessiert an einer Insertion sind wenden Sie sich bitte an Herrn Wolf, Tel. 0351 486 1995 oder per E-Mail an wolf@cm-dresden.de