Kunst im öffentlichem Raum

Für ein Jahr wird „Amalia“, die monumentale Skulptur aus Holz, Nägeln und Farbe das Dresdner Stadtbild bereichern. Das Kunstprojekt wurde vom Dresdner Künstler André Tempel erschaffen und befindet sich auf der Verkehrsinsel St. Petersburger Straße, Höhe Lingnerallee.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0